Zeitlos schick Bijouterie Bucherer, Luzern

Für die Sanierung des historischen Stammsitzes der Bucherer AG am Schwanenplatz in Luzern wurde ein neues, einheitliches Shopkonzept für Innenarchitektur und Lichtplanung ausgearbeitet.

Ein wichtiger Gestaltungsansatz war die Umsetzung einer weichen Raumhülle, welche durch die begrenzenden Vertikalen repräsentiert wird und den Rahmen für das Shoppingerlebnis bildet. Hierzu wurde eine sehr aufwendige Voutenkonstruktion entwickelt, welche das Licht vor allem auf das untere Drittel der Wände konzentriert, eine sehr gute Entblendung schafft und die Fokussierung des Kunden auf die Präsentationshöhe der wertvollen Waren lenkt.

Ein weiteres wesentliches Element des Lichtkonzeptes ist die integrierte Glasvitrinenbeleuchtung, welche sich durch ein sehr filigranes LED-Profil auszeichnet und für die runden Vitrinen in zwei Dimensionen gebogen ist.

In einem eigens für das Projekt gebauten Kunstlichtmodell wurde die Raumstimmung vorab geprüft und verifiziert. Somit konnte das Lichtkonzept von der ersten Skizze bis zur Realisierung nachverfolgt und bei Bedarf nachjustiert werden, um ein sehr ansprechendes, visuelles Erlebnis zu kreieren.

Bauherrschaft

Bucherer AG, Luzern

Architektur

Blocher Blocher Partner, Stuttgart

Fertigstellung

2015